Pflegehinweise

  • Nach einer erfolgten Fahrzeugfolierung empfehlen wir, die Waschanlage für einen Zeitraum von ca. einer Woche zu meiden.
  • Ist dieser Zeitraum überstanden besteht kein Problem darin mit Ihrem Fahrzeug der Waschanlage einen Besuch abzustatten. Die von uns verwendeten Hochleistungsfolien sind allesamt waschanlagengeeignet. Sie sollten lediglich darauf achten, dass Sie ein Waschprogramm ohne Heißwachs wählen.
  • Grundsätzlich ist es unter gewissen Voraussetzungen auch möglich Ihr foliertes Fahrzeug zu polieren. Hierzu sollte zwischen Folierung und Polierung ein zeitlicher Abstand von mindestens 3 Wochen liegen. Zudem sollten ausschließlich wachsfreie, silikon- und teflonhaltige Polituren verwendet werden.
  • Bei der Reinigung mittels eines Hochdruckreinigers sollten Sie darauf achten, einen „Sicherheitsabstand“ von ca. 70 cm einzuhalten. Außerdem sollte die Reinigung in kreisenden Bewegungen durchgeführt werden, um eine Beschädigung der Folienoberfläche zu vermeiden.
  • Falls Sie ein unbekanntes Reinigungsmittel verwenden, überprüfen Sie zuvor an einer nicht sichtbaren Stelle die Verträglichkeit des Mittels.
  • Verunreinigungen durch Vogelkot, Fliegen sowie Baumharzen sollten Sie schnellstmöglich entfernen, da sie sich bei längerer Verweildauer in die Folie ätzen können.
  • Nach einer erfolgten Folierung ist es möglich, dass Sie noch kleinere Luftbläschen unter der Folie sehen. Dies ist jedoch ganz normal, da die aufgetragene Folie einige Tage benötigt um auszugasen.
  • Falls sich Ihre Folie unerwarteterweise an kleineren Stellen lösen sollte, kontaktieren Sie uns umgehend. Wir beseitigen die Mängel kostenfrei und schnellstmöglich.

Falls Sie die oben genannten Hinweise befolgen, werden Sie sich lange an Ihrer ganz persönlichen Wunschfolie erfreuen können.